Mentor+

Aufbau eines Mentoring-Netzwerkes zur Unterstützung und Koordination der Betreuung pflegebedürftiger Personen

Das Mentor+ Netzwerk unterstützt und koordiniert die gerechte Versorgung © CIBEK GmbH

Motivation

Mit zunehmendem Lebensalter wächst der individuelle Unterstützungsbedarf, zum Teil lange bevor eine Pflege erforderlich wird. Oft sind zunächst Familienangehörige gefragt. Immer wichtiger wird daher ein tragfähiges, individuelles Unterstützungsnetzwerk aus verschiedenen Personen, die ihr Engagement abstimmen und so die Belastung auf mehrere Schultern verteilen können.

Ziele und Vorgehen

Im Zentrum des Projekts steht eine Person aus dem Familien- oder Freundeskreis, die als Mentorin oder Mentor die Betreuung einer bedürftigen Person oder eines Ehepaars übernimmt. Über eine Plattform können die Mentorin oder der Mentor den Aufbau und die Begleitung des individuellen Netzwerks aus Angehörigen, Nachbarn, ehrenamtlichen und professionellen Dienstleistern koordinieren. Durch die Vernetzung wird es möglich, unterschiedliche Partner in das Netzwerk einzubinden – unabhängig davon, wo sie sich geografisch befinden. Tritt akuter Unterstützungs- oder Pflegebedarf ein, erlaubt die Plattform, den notwendigen Prozess zu organisieren. Die Anforderungen an den Datenschutz werden dabei von Anfang an berücksichtigt.

Innovationen und Perspektiven

Speziell für den Bereich der Laienpflege liefert das Mentor-System ein neuartiges Unterstützungs-angebot. Ergänzt wird es durch die Integration von professionellen ambulanten und stationären Diensten bis hin zur Pflegeunterstützung in der Wohnung der pflegebedürftigen Personen.