Session 8

Intelligente Technologien für eine vernetzte Mobilität

Bereits heute kommen im Fahrzeug viele Assistenzsysteme zum Einsatz, die Fahrerinnen und Fahrer aktiv unterstützen können. Doch wie wird sich dieses Technologiefeld in den kommenden Jahren weiterentwickeln? Wo liegen die technischen Herausforderungen? Im Rahmen der Session sollen neue Technologietrends für eine vernetzte und intelligente Mobilität vorgestellt und die technische Umsetzung anhand konkreter Forschungsprojekte diskutiert werden. Im Fokus stehen dabei Fragen zur Nutzerzustands- und Umfelderkennung sowie technische Lösungen zur Kommunikation im Straßenverkehr.

Moderation:

  • Prof. Dr. Mark Vollrath, Technische Universität Braunschweig

Impulsvorträge:

  • Sensorik für die Komfortschätzung bei Nutzern im automatisierten Fahrzeug
    Prof. Dr. Gerd Wanielik, Technische Universität Chemnitz
    Projekt: KomfoPilot
  • Nutzerzentrierte HMI-Entwicklung für automatisiertes Fahren
    Dr. Rainer Erbach, Robert Bosch GmbH
    Projekt: KoFFI
  • Car2X-Kommunikation für sicheres Radfahren
    Prof. Dr. Falko Dressler, Universität Paderborn
    Projekt: Bikes4Kids

Diskussion:

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden Probleme und Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Technologien erörtert. Die Teilnehmenden der Session haben die Möglichkeit, sich aktiv in die Diskussion einzubringen.