PowerGrasp

Intelligente Orthese mit elastischen Antrieben für den gesamten Arm

Kraftunterstützungssystem für den Arm © Fraunhofer

Motivation

Viele Alltagstätigkeiten erfordern das Bewegen oder Tragen schwerer Objekte oder das kräftige Zupacken mit der Hand. Zur Ausführung dieser Tätigkeiten sind komplexe sensomotorische Fähigkeiten mit einem hohen Feingefühl erforderlich. Gleichzeitig sind sie aber auch körperlich sehr belastend. Erste Ansätze für tragbare Assistenzsysteme zur Kraftunterstützung und körperlichen Entlastung befinden sich bereits in der Erprobungsphase, sind aber aufgrund ihrer starren oder zu speziellen Konstruktion für den Alltagseinsatz häufig ungeeignet.

Ziele und Vorgehen

Im Vorhaben wird eine aktive Orthese mit weicher Mechanik für den Arm, die Hand und die Finger entwickelt. Im Zentrum der Entwicklung stehen bionische Konzepte und nachgiebige Antriebe mit dem Ziel einer optimalen Anpassung an den Menschen und der Gewährleistung eines hohen Tragekomforts. Die Orthese unterstützt auf diese Weise Menschen jeden Alters bei der Verrichtung belas-tender Tätigkeiten ohne Einschränkung des natürlichen Bewegungsablaufs. Wichtige Arbeitsziele bei der Realisierung dieser intelligenten Orthese bestehen in der robusten Intentionserkennung und der Unterstützung beliebiger Bewegungsmuster durch textilintegrierte, flache und eng am Körper anliegende Aktoren mit pneumatischen Elementen.

Innovationen und Perspektiven

Die Ergebnisse sollen ein Bewegungsassistenzsystem ermöglichen, das sich nahtlos in natürliche Bewegungsmuster einfügt, anstrengende Arbeiten erleichtert und eine eigenständige Mobilität bis ins fortgeschrittene Alter erlaubt. Die primären Anwendungsbereiche liegen in der Krankheitsprävention und der Bewegungsrehabilitation.