Ausgabe Dezember 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben die Einreichungsfrist unseres Ideenwettbewerbs für Studierende „Souverän in die digitale Zukunft“ bis zum 31.01.2019 verlängert. Reichen Sie also gerne noch Ihre Ideen ein. Zur Bekanntmachung „Robotische Systeme für die Pflege“ haben Sie am 11.01.2019 die Möglichkeit an einer Informationsveranstaltung in Nürnberg teilzunehmen.   

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Fest und einen guten Start ins neue Jahr!
Ihr MTI-Team

BEKANNTMACHUNGEN

BMBF-Bekanntmachung „Robotische Systeme für die Pflege“

Das BMBF fördert Verbundvorhaben, die neue robotische Systeme für die Pflege entwickeln oder bestehende robotische Systeme im pflegerischen Alltag erproben und anpassen. Für eine zukunftsorientierte Bewertung des Einsatzes robotischer Systeme in der Pflege wird außerdem ein Begleitprojekt gefördert. Ziel ist es, die Selbstständigkeit und das Wohlbefinden von Pflegebedürftigen zu stärken, Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige physisch und psychisch zu entlasten und einen Beitrag zu einer qualitätsvollen Pflege zu leisten.  Projektskizzen können bis zum 18. Februar 2019 eingereicht werden.

KMU-innovativ

Das BMBF bietet kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) seit 2009 die Möglichkeit in der Fördermaßnahme KMU-innovativ zweimal im Jahr Projektideen zur Förderung von FuE-Vorhaben einzureichen. Der nächste Bewertungsstichtag für Projektskizzen ist der 15.04.2019

WETTBEWERB

Fristverlängerung Ideenwettbewerb „Souverän in die digitale Zukunft“

Studierende aus dem Bereich Mensch-Technik-Interaktion sind herzlich eingeladen, sich bis zum 31. Januar 2019 zu registrieren und anschließend ihre Ideen in Form von Kurzfilmen einzureichen. Auf die fünf besten Teams wartet eine Einladung zum  Zukunftskongress im Mai 2019 in Bonn sowie ein Tag in einem Living Lab oder ein VR Live Adventures-Event.

VERANSTALTUNGEN

Infoveranstaltung zur Bekanntmachung „Robotische Systeme für die Pflege“

11.01.2019 – Nürnberg
Sie kennen den Alltag der Pflege und wollen dort ein robotisches System erproben? Sie möchten untersuchen, wie man den Einsatz robotischer Systeme pflegewissenschaftlich fundieren kann? Dazu besteht im Rahmen der Bekanntmachung die Möglichkeit. In der Infoveranstaltung erfahren Sie alles rund um die Antragstellung.

AKTUELLES

Prof. Dr.-Ing. Robert Weidner gehört zur „Jungen Elite“

Prof. Dr.-Ing. Robert Weidner von der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg und Leiter des BMBF-geförderten Projekts smartASSIST wurde von der Zeitschrift Capital für seine Forschung im Bereich der Mensch-Technik-Interaktion ausgezeichnet.

 

Zukunftsforum Assistenzrobotik

Das BMBF lud Ende November zu einem Expertentreffen nach Stuttgart ein, um über die „Zukunft der Assistenzrobotik“ zu diskutieren. Impulse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Forschenden aus verschiedenen Bereichen wurden in anregenden Keynotes und kreativen Workshops gesammelt, aufgearbeitet und fließen in die künftige programmatische Gestaltung der Forschungsförderung der Mensch-Technik-Interaktion im Bereich dieser Zukunftstechnologie.

Innovation leben und Bodenhaftung nicht verlieren

Ein halbes Jahr nach der ersten Clusterkonferenz "Zukunft der Pflege" ziehen die Pflegepraxiszentren Bilanz. Hintergrund: Anfang Juni 2018 hatten sich rund 200 Akteure aus der Pflegewissenschaft und -praxis in Oldenburg getroffen, um sich über den Entwicklungsstand neuer Technologien und ihre Anwendung in der Pflegepraxis zu informieren und auszutauschen. Vier Expertinnen und Experten sprechen im Interview über ihre Erfahrungen.

Gesundes Leben mit AR/VR

Wie können VR- und AR-Anwendungen dazu beitragen, dass der Mensch ein gesünderes Leben führt? Um diese Frage zu erörtern, fanden sich am 6. und 7. Dezember rund 70 Forschende aus dem Bereich augmentierte und virtuelle Realität (AR/VR) in Düsseldorf zusammen.

Informationstour Erfahrbares Lernen – Rückblick 2018

Mit der zunehmenden Digitalisierung steht unser Bildungswesen vor einer großen Herausforderung: Wie vermittelt man die neue Fülle an komplexen Lerninhalten? Die Lösung liegt auf der Hand –Bildung muss digital werden.

 

Das Referat „Mensch-Technik-Interaktion“ im BMBF und das MTI-Team von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH wünschen Ihnen schöne Weihnachtstage und ein erfolgreiches Neues Jahr.