Virtuelle und Augmentierte Realität für Gesundheit und Wohlbefinden

Wissenschaftlicher Workshop im Rahmen der „Mensch und Computer 2019“

Augmentierte und virtuelle Realität (AR/VR) findet vermehrt Eingang in den persönlichen und beruflichen Alltag. Ein Einsatzgebiet mit hohem Potenzial stellt der Gesundheitssektor dar. Anwendungsmöglichkeiten ergeben sich hier in den Bereichen der Prävention und Behandlung sowohl physischer als auch psychischer Beschwerden und Erkrankungen sowie der Erhöhung des Wohlbefindens gesunder Personen.

Der Workshop wird unter anderen von den Forschenden in den BMBF-geförderten Projekten HIVE-Lab und VITALab organisiert und soll Forschenden, Entwicklern und Anwendern von AR/VR-basierten Technologien im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden ein Forum zum Austausch bieten. Dazu bietet der wissenschaftliche Workshop Impulse durch Kurzbeiträge, Prototypendemonstrationen und eine abschließende Podiumsdiskussion.

Website zum Workshop

Veranstaltung

08. September 2019
9:00 – 12:30
Universität Hamburg Campus
West Hörsaal 221

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die Website der Konferenz  „Mensch und Computer 2019“ an.

Kontakt

Hochschule Düsseldorf
Anastasia Treskunov
anastasia.treskunov@hs-duesseldorf.de